schwarzePRESSE.de

Interview

Blick hinter die Kulissen: Mental Defect

Mental Defect – das sind tiefe Growls von Sänger Sanny, die emotional starke Stimme von Sängerin Clodi, die melodischen Riffs der Gitarristen Daniel und Tien und die Energie, die Bassist Fox und Drummer David in die Songs stecken. Alles zusammen ergibt einen originellen Metal-Stilmix, der seine Zuhörer mit eindringlichen Texten und einem Designkonzept abholt und in eine neue Welt versetzt. Die Konzeptalben begeistern dabei nicht nur Langhaarige: Mental Defect haben bereits auf den Classic Open  gespielt und ihre CD wurde durch die Plattenfirma "Èquinoxe Records" veröffentlicht und von Kritikern als „radiotauglich“, „Spitzen-Scheibe“ und „einzigartig“ eingeschätzt.

Schwarze Presse hat die Leipziger Talente bei ihrem Videodreh zum neuen Song „Your Goddess“ aus dem im Mai 2014 raus kommenden Album „Lost In The Sense Of Time“ begleitet und mit Sängerin Clodi über den Dreh und ihre Pläne gesprochen.

Interview With Full Force 2013 – 20-jähriges Jubiläum

Nur noch wenige Tage, dann lädt zum 20-jährigen Jubiläum eines der größten Metal- und Hardcorefestivals zum Rundumschlag ein.
Wir nehmen dieses freudige Ereignis zum Anlass und fragen etwas näher nach der Entwicklung in den vergangen Jahren, den zukünftigen Aussichten und den persönlichen Highlights der Veranstalter. Zusätzlich möchten wir euch diese absolute Festivalperle wärmstens ans Herz legen. Nicht nur weil es dieses Jahr einen extra Festivaltag mit Bands wie „Hatebreed“, “Slayer“ und „Agnostic Front“ zu erleben gibt, sondern weil man sich hier mit Gleichgesinnten bei absolut besucherfreundlichen Preisen ein paar schöne Tage machen kann, die man so schnell nicht vergessen wird. Wenn ihr dieses Jahr ein Festival ganz sicher nicht verpassen dürft, dann dieses.

Fragen an SAMAVAYO

On: 31/12/2012

Fragen an SAMAVAYO

Seit 2000 stehen die Berliner Jungs mit ihrer Band Samavayo auf den Bühnen und das mittlerweile nicht mehr nur in Deutschland. Ihre, gleichfalls rockige und leidenschaftliche Musik findet sich auch auf ihrem neuen Album 'Soul Invictus' wieder. So versprühten sie am 17.11.2012, im Rahmen der Bandcommunityveranstaltung ihre Funken und wussten das Publikum mit neuen und alten Songs zu begeistern.

Seit Mitte Dezember ist das neue Album „A Splinter For The Pure“ erhältlich und so viel sei vorab gesagt: Die Record Release Party, die am 17.12.2012 im Leipziger Z stattfand, war ein voller Erfolg.
Die SP lud deshalb Schlagzeuger Max und Sänger Franz zum Gespräch ein. Dabei ging es um die erfolgreich absolvierte Russland-Tour, die die ein oder andere Überraschung beinhaltete, das Tourleben mit seinen Vor- und Nachteilen und natürlich haben wir auch nachgefragt, worum es in der neuen Platte geht. Was dabei herauskam, könnt ihr hier nachlesen:

Sowohl die Musikpresse als auch die Szenediscotheken langweilen ihre Gäste seit Jahren mit ihren selbstgezüchteten und hochgepushten Szenesuperstars.
Doch wenn man sich die Mühe macht und ein wenig auf die Suche geht, dann findet man zwischen Hausfrauenschlagergoth und Gruftitechno das ein oder andere musikalische Juwel.
Wenig überraschend ist die Tatsache, dass es sich dabei fast immer um Bands handelt, die von der Musikindustrie bislang unbeachtet blieben und somit noch ihre (im positiven Sinne) „Ecken und Kanten“ haben. So auch Toxic Flowers, eine Glam/Gothrockband aus Leipzig, die im folgenden Interview Rede und Antwort stand.

Hier nun das Interview vom 17.11.2012 im Bandhaus Leipzig  mit COX AND THE RIOT, einer Leipziger Rockband. 2010 spielten sie bereits auf dem Sputnik Springbreak Festival und sind daher nicht mehr ganz unbekannt in der Musikszene. Ihr erstes Album "Death Disco" steht bereits in den Läden und ihre Texte und Melodien klingen vielversprechend.

Nach über 15 Jahren verabschiedeten sich BLITZKID Ende Oktober von den Brettern, die die Horrorwelt bedeuten und bestritten eine letzte Farewell-Tour durch Europa. Natürlich nicht, ohne ein letztes Mal den Saal des Conne Island zum Kochen zu bringen. Mit dabei: ihre Genrekollegen von THE OTHER, BLOODSUCKING ZOMBIES FROM OUTER SPACE und THE FRIGHT. Die schwarzePresse hat die Gelegenheit genutzt, Letztere direkt nach dem Gig ein wenig auszuhorchen. Die Hermsdorfer Gruselrocker Lon (Gesang), Kain (Bass), Seares (Schlagzeug) und Danny (Leadgitarre) standen bereitwillig und gut gelaunt Rede und Antwort – nicht ganz jugendfrei und nicht ohne eine gehörige Portion Selbstironie. Parental Guidance advised – explicit content! Aber lest selbst.

Neue Musikprojekte schießen täglich wie Pilze aus dem Boden, doch lassen die meisten von ihnen qualitativ zu wünschen übrig. Dass dies auch anders geht zeigt Niko Brückner, seines Zeichens Schlagzeuger bei The Cold, mit seinem neuen Soloprojekt Creep Carnival (www.creepcarnival.com). Schon die 1. Demo "Into Infinity" klingt so ausgereift, dass man gespannt sein kann, was da noch folgen mag. Grund genug Niko mal ein paar Fragen zu stellen:

Vor zwei Jahren war ich schon einmal im Proberaum von Arranged Chaos. Die Leipziger Krawallbrüder hatten damals ihr Zweitwerk "As Time Goes By" eingehobelt. Bis jetzt tat sich einiges bei den lautstarken Metallern. Mehr Auftritte, sogar Festivalteilnahmen und eine neue EP stehen ins Haus. Klar, dass der Gang auf das Gewerbegebiet hinter der Alten Baumwollspinnerei wieder sein musste. Was steht an bei Arranged Chaos?

 "Der ALLERcoolste Moment dieses WGTs war [...] natürlich der rote Himmel über dem nächtlichen Vampyr-Camp -- einer der schönsten Momente meines bisherigen Lebens." (Dr. Mark Benecke) - Dr. Mark Benecke als Gast und Künstler auf dem Wave-Gothik-Treffen 2012

Newsletter

Bleib auf den Laufenden mit dem sP Newsletter:

Kontakt:

Betreiber Inh. Jens Witt
info[at]schwarzePRESSE.de
Tel.0176 492 146 58